[mkd_separator_with_icon icon_pack=“font_awesome“ fa_icon=““ sep_color=“#3d0500″ custom_icon=“15734″]

Daniela Wolf

Indien ist meine Zweite Heimat, ich bereise sie seit 20 Jahren und liebe dieses Land und seine Menschen.

Begonnen hat meine Reise nach Indien als Handweberin, Textilkünstlerin und Ladeninhaberin. 2003 besuchte ich zum 1.Mal meinen Lehrer Sri Sai Kaleshwara Swami in seinem Ashram.

Der Ort, die übernatürlichen Wunder, die ich dort erleben durfte und die Energie meines Lehrers selbst haben mich tief berührt. In den folgenden Jahren des Lernens durfte ich sehr schnell viele Ängste loslassen, Schattenseiten erkennen und auflösen und fand in eine innere Ruhe, Geborgenheit und Herzoffenheit – in einer Weise, die ich als göttliches Geschenk und Gande empfinde. Spiritualität bedeutet für mich, auf dem Weg der vollkommenen Verbindung mit der göttlichen Liebe zu gehen. Auf diesem Weg achte ich alle Religionen.

Jetzt unterrichte ich vedische Heilmantras und gebe Behandlungen mit dieser kraftvollen Heiltechnik, auch während der Reisen, wenn das gewünscht wird. (Heilkraft der Mantren). Diese Arbeit lässt mich das spirituelle Leben Indiens und die darin enthaltene Kraft klarer wahrnehmen.

Auch die Kraftorte habe ich durch meinen Lehrer kennengelernt. So entstand der Wunsch, diese Orte auch anderen Menschen zu zeigen, was den Beginn meiner spirituellen Reisetätigkeit 2009 darstellte. Diese Kraftorte in Südindien sind zum Teil im Westen wenig bekannt.

Es ist mir eine große Freude und Ehre, Sie an diese Orte zu führen und Sie auf äußeren und inneren Wegen begleiten zu dürfen.

Amit_web

Amit

„Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“, von diesen Worten Johann Wolfgang von Goethes beflügelt, lernte ich am Goetheinstitut in Pune, Indien, die deutsche Sprache, um meinen Traum, Menschen für mein wunderschönes Heimatland zu begeistern, wahr werden zu lassen. Während meines Studiums für indische Geschichte und Kunst erlangte ich umfassende Kenntnisse der jahrtausendalten Geschichte meines Landes.

Nach meinem Studium und Festigung der deutschen Sprache absolvierte ich meine Ausbildung als Reiseleiter.

Seit nunmehr fünf Jahren toure ich als freiberuflicher Touristenführer mit meinen Gästen durch ganz Indien und vermittle mit Begeisterung neben Geschichte und Kultur natürlich viele interessante Informationen zur Gegenwart, Sitten, Bräuche und Geschichten zum alltäglichen Leben, im Gepäck immer eine große Portion Humor und viele Anekdoten.

Ich lade Sie ein, mein facettenreiches Indien mit all seinen faszinierenden Landschaften, atemberaubenden Kulturschätzen, Farben, Düften und freundlichen Menschen mit allen Sinnen kennenzulernen.

Christiane Schweizer-Luchtenberg_web

Christiane Schweizer-Luchtenberg

Viele Jahre darf ich nun schon die Menschen bei ihrer Entwicklung begleiten. Meine Intention dabei ist es, sie zu inspirieren, wie sie aus ihren Erfahrungen die Essenz erkennen; so immer mehr zu ihrem wahren Kern gelangen. Vielerlei Ausbildungen ließen und lassen mich noch tiefer blicken und einen Instrumentenkoffer schaffen, der mit vielfältigen Möglichkeiten gefüllt ist, um dich zu begleiten.

Meine eigenen tiefgreifendsten Erlebnisse durfte ich in Indien machen, ein Land, in dem Spiritualität gelebt wird. Kraftorte existieren, die all deine Erwartungen übertreffen können, hier ist die Mystik und auch das Wunder zu Hause. Um das zu finden, wonach deine Seele strebt, ist Indien mit seinen uraltem Heilwissen das gesegnete Land. Viele großartige Heilige hat Indien geboren, auch Sri Kaleshwar, dessen Lehren mich sehr berühren und ein großes Verständnis schaffen.

Ich verstehe mich als spirituelle Begleiterin auf deinem Weg zu deiner Herzenskraft/ deinem wahren Sein. Hier in der Mitte Deutschlands bin ich Heilerin, Klang – und Gongschamanin, Kundalini Yogalehrerin und allem Voran Mensch, Mutter und Frau, die am meisten durch ihre Erfahrungen in diesem Leben gelernt hat. Ich freue mich sehr auf die Begegnung mit dir.

[mkd_separator_with_icon icon_pack=“font_awesome“ fa_icon=““ sep_color=“#3d0500″ custom_icon=“14997″]