Pilgerreise zum heiligen See Manasarovar und Mt. Kailash

18 Tage I für 2026 in Planung

Höchste Energie und Hingabe auf einer wahren Pilgerreise

Diese hoch energetische Reise ist körperlich und psychisch herausfordernd und nur mit wirklicher Hingabe gut zu meistern.

pilgerreise-indien-europa-kailash-kora

Essenz

Du hast eine tiefe Sehnsucht nach einer starken Verbindung mit der göttlichen Einheit und nach Selbsterkenntnis? Du bist fähig, dafür auch herausfordernde Situationen anzunehmen?

Dann kann dir diese Pilgerreise an einen der grössten Kraftorte dieser Welt ganz klare  Antworten und sehr tiefe innere Erfahrungen schenken.

 

mehr lesen

Highlights

3 Tage in Lhasa mit Besichtigung des Potala und einiger großer tibetischer Klöster
Fahrt durch die überwältigende Landschaft der tibetischen Hochebene, vorbei am Yamdrok See bis zum bedeutenden Kloster Sakya
Weiterfahrt und Verweilen am heiligen See Manasarovar mit Meditationen und einem Bad in heissen Quellen
3 - tägige Kora (Umrundung) um den Heiligsten aller Berge, den Mt. Kailash - auch geführt mit einem Bergpferd möglich.
Begleitung durch einen tibetischen Reiseleiter und einer deutschen, spirituellen Reiseleiterin

Inhaltliches Konzept der Pilgerreise zum heiligen See Manasarovar und Mt. Kailash

Der Mt. Kailash ist einer der heiligsten Berge dieser Erde. Er bedeutet für Buddhisten und Hindus, Jains und Böns das Zentrum der Welt und Heimat der Götter. Die Umrundung dieses Berges im Uhrzeigersinn gilt als eines der höchsten Ziele in ihrem Leben.

Der Manasarovar See in der Nähe des Berges ist ebenso von spiritueller Bedeutung. Für mich bilden diese beiden Orte eine energetische Einheit und ermöglichen unvergleichliche Erfahrungen, während Antworten auf innere Fragen klar und schnell zu finden sind. Es ist ein Ort der Hingabe an das Göttliche – je größer die Fähigkeit zur Hingabe, umso größer der Segen.

Die vier Tage am Mt. Kailash und am Manasarovar See sind das Ziel dieser Reise, jedoch ist der Weg dorthin ebenfalls von intensiven inneren Erfahrungen geprägt. Ab Lhasa haben wir einige Fahrttage vor uns durch wunderschöne Landschaften und vorbei an Seen, weiten Steppen und Bergen. Einige der großen tibetischen Klöster liegen auf unsrem Weg, so z.B. das Kloster Sakya.

Die Reiseleitung wird dich auf deiner inneren Reise durch ein besonderes Rahmenprogramm unterstützen, das Du unter dem Punkt „Wie wir reisen“ findest.

 

 

Du erhältst eine sehr persönliche Begleitung von Anfang an mit:

 

  • 1 persönlichen Online-Treffen mit der Gründerin, damit wir uns gleich zu Beginn auf deine Bedürfnisse einstellen können
  • WhatsApp Gruppe, damit sich alle Teilnehmer austauschen und am Flughafen treffen können, wenn gewünscht
  • einem „Einstimmungs-Kurs“ online mit Mantras, die dich auch vor der Reise schon auf die starken Energien vorbereiten können
  • 1 Zoom Call mit allen Teilnehmern und der Reiseleiterin für ein Kennenlernen schon vor der Reise und Beantworten letzter Fragen
  • sehr ausführliches Handout zur Reise mit vielen tiefgehenden Informationen
  • 1 Zoom Call mit allen Teilnehmern und der Reiseleiterin nach der Reise für ein sanftes Ankommen zurück zu Haus.

Tag 1 Anreise

Tag 2 Ankunft in Lhasa (3600 m)

Nach unserer Ankunft in Lhasa werden wir von unserer tibetischen Reiseleitung empfangen und in unser Hotel gebracht. Den Rest des Tages verbringen wir in Ruhe und Hotelnähe zum Angewöhnen an die aussergewöhnliche Höhenlage. Lhasa, was auf tibetisch «Das Land der Götter» bedeutet, liegt auf 3600 m ü.M. und ist das Zentrum des tibetischen Buddhismus.

4 Übernachtungen mit Frühstück

 

Tag 3

Lhasa-Besichtigung – Potala-Palast

Heute steht der Besuch des Potala-Palastes auf dem Programm, dem einstigen Winterpalast des Dalai Lama. Der Potala-Palast gilt als Weltwunder und herausragendes Beispiel tibetischer Architektur. Mit fast 1.000 Räumen auf 13 Stockwerken, verbunden durch verwinkelte Treppen, beeindruckt er durch unzählige Relikte aus Gold, Jade, Schnitzereien, Juwelen und Gemälden in der Schatzkammer.

Bitte beachte, dass die Besuchszeit des Potala-Palastes in der Hochsaison auf eine Stunde begrenzt ist, aufgrund des Besucherandrangs.

 

pilgerreise-indien-europa-lhasa-potala

 

Tag 4

Lhasa-Besichtigung – Jokhang-Tempel und Barkhor-Straße

Wir besuchen den Jokhang-Tempel, den heiligsten Tempel Tibets, der durch die gemeinsame Arbeit von Handwerkern aus Tibet, China und Nepal verschiedene architektonische Strömungen vereint.

Vom Dach des Jokhang-Tempels genießen wir einen fantastischen Ausblick auf das Umland. Pilger aus allen Teilen des Landes kommen hierher, um den Tempel auf dem Barkhor-Pilgerweg zu umrunden, der von kleinen Läden und Verkaufsständen gesäumt ist und alles von Gebetsfahnen bis zu Klangschalen verkauft.

Es ist ein faszinierender Anblick, die zahlreichen Pilger in ihren farbenfrohen Trachten zu bestaunen, die aus ganz Tibet hierherkommen.

 

pilgerreise-indien-europa-lhasa-potala

 

Tag 5

Lhasa-Besichtigung Kloster Drepung oder Kloster Sera

Wir erkunden das Kloster Drepung, einst das führende Kloster der Gelugpa-Schule, etwa 10 km westlich von Lhasa. Es war einst das größte und mächtigste Kloster mit über 10.000 Mönchen und beherbergt Grabstupas von drei Dalai-Lamas.

 

pilgerreise-indien-europa-lhasa-jokhang-tempel

 

Tag 6

Fahrt nach Gyantse (3800m/260km)

Unsere Reise führt uns weiter entlang des imposanten Karola-Gletschers nach Gyantse. Unterwegs machen wir Halt am türkisblauen Yamdrok-See, der von einer malerischen Landschaft umgeben ist.

 

1 Übernachtung mit Frühstück

pilgerreise-indien-europa-tibet-yamdrok-see

Tag 7

Fahrt Shigatse (3950m, 100 km)

Am Morgen brechen Sie auf zu Ihrer Fahrt nach Shigatse, der zweitgrößten Stadt Tibets. Dort besuchen Sie das Kloster Tashi Tashilhunpo, eines der sechs bedeutenden Klöster der Gelugpa-Sekte, das im Jahr 1447 errichtet wurde und als Sitz der Panchen Lamas dient.

Südlich von Xigaze befindet sich der weltberühmte Mt. Everest.

 

1 Übernachtung mit Frühstück

 

pilgerreise-indien-europa-tibet-shigatse-kloster

Tag 8

Fahrt nach Sakya (4400m, 180 km)

Das Kloster Sakya zählt zu den ältesten und berühmtesten Klöstern Tibets. Es besteht aus einem Süd- und einem Nordteil, dem Südkloster und dem Nordkloster, getrennt durch den Fluss Zhongpu. Das Kloster beherbergt eine reiche Sammlung von Kunstwerken und eine umfangreiche Bibliothek mit mehr als 84.000 Schriftrollen.

 

1 Übernachtung mit Frühstück

pilgerreise-indien-europa-tibet-sakya-kloster

 

Tag 9

Fahrt von Shigatse nach Saga (4640m, 450 km)

Heute führt die Fahrt von Shigatse nach Saga, vorbei an Hochgebirgsseen, Städten und Hirtenlagern. Während der Fahrt bieten sich Ausblicke auf verschiedene Bergformationen entlang des Tals.

1 Übernachtung mit Frühstück

 

Tag 10 – 11

Fahrt zum See Manasarovar (4600 m , ca. 500 km)

Wir setzen unsere Fahrt zum Manasarovar-See fort, der auf einer Höhe von 4600 Metern liegt und etwa 500 Kilometer entfernt ist. Nach einer langen Reise erreichen wir schließlich unser Ziel und verbringen die Nacht in einem nahe gelegenen Kloster, das uns Unterkunft bietet.

Wir bleiben am See für einen Tag der Meditation und Stille und wer möchte, kann die nahegelegenen heißen Quellen für ein Bad besuchen.

 

1 Übernachtung

pilgerreise-indien-europa-tibet-see-manasarovar

Tag 12 – 14

Der Höhepunkt unserer Reise steht bevor – die Umrundung des heiligen Berges Kailash. Für diejenigen, die den 52 km langen Weg zu Fuss über einen Pass von fast 6000 m Höhe als zu herausfordernd empfinden, besteht die Möglichkeit, ein Pferd für diesen Pilgerweg zu nutzen. Alternativ kannst du auch die 3 Tage am Manasarovar See verbringen.

Tag 12: 1. Etappe des Trekkings: Darchen – Drirapuk (8 Std, 20 km)

Unsere Pilgerreise beginnt im Dorf Sarshung, von wo aus wir entlang von wehenden Gebetsfahnen zu den Ruinen des Nyenri Klosters wandern, bevor wir das Drirapuk Kloster erreichen.

 

pilgerreise-indien-europa-tibet-mt.kailash-kora

Tag 13: 2. Etappe des Trekkings: Drirapuk – Dzultripuk (10 Std, 18 km)

Die zweite Etappe führt uns von Drirapuk nach Dzultripuk.

Frühmorgens machen wir uns auf den Weg bergauf zum Dolmala-Pass, was etwa 4 bis 5 Stunden dauert. Nach Erreichen der Passhöhe auf 5850 m steigen wir hinab ins Tal, was weitere 4 bis 5 Stunden in Anspruch nimmt. Heute bieten sich uns klare Ausblicke auf den heiligen Berg, die wir für eine Meditation nutzen können.

An den Ufern eines Flusses erreichen wir schließlich Dzultripuk, unser heutiges Ziel.

 

pilgerreise-indien-europa-tibet-mt.kailash-kora

Tag 14: 3. Etappe des Trekkings: Dzultripuk – Darchen (6 Std, 14 km)

Auf der letzten Etappe kehren wir entspannt zum Ausgangspunkt Darchen zurück. Dabei haben wir die Gelegenheit, den majestätischen Mount Kailash noch einmal in aller Ruhe zu betrachten.

 

3 Übernachtungen

pilgerreise-indien-europa-tibet-mt.kailash-kora

 

Tag 15 – 17

Fahrt von Darchen zurück nach Lhasa

Nach diesen außergewöhnlichen und gesegneten Tagen, geprägt von Herausforderungen, Hingabe, tiefer Berührung und Meditation, treten wir die Rückfahrt nach Lhasa an.

 

3 Übernachtungen mit Frühstück

 

Tag 18 Rückreise

Allgemeine Leistungen

• Rundreise im klimatisierten Reisebus oder Van
• Begrüssungsabendessen in einem lokalen Restaurant in Lhasa
• alle Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
• Übernachtung in landesüblichen Mittelklassehotels mit Frühstück in Doppelzimmern mit eigener Dusche / WC
• Tibet-Reisegenehmigung und alle notwendigen Papiere
• Yak oder Gebpäckträgergebühr während der 3 Tage Kailash Kora (1 Yak für 2 Kunden)
• Umweltschutzgebühr für Mt. Kailash und Lake Manasarovar
• Sauerstoffflasche im Fahrzeug
• alle anfallenden staatlichen Steuern
• Englischsprachiger tibetischer Reiseführer
• Meditationen und innere Prozesse mit deutscher Reiseleiterin
• Informationsmaterial

Nicht enthalten

• Flüge
• E-Tourist-Visa-Gebühren
• Versicherung
• Trinkgelder
• Mahlzeiten und Getränke
• Persönliche Ausflüge
• Alle weiteren, nicht aufgeführten Leistungen

 

Wichtige Reiseinfos

In folgendem pdf findest Du wichtige Informationen zur Vorbereitung und Planung deiner Reise, wie z.B. Einreisebestimmungen, Visainfos, Zollbestimmungen, Organisation der Buchung und Vorbereitung deiner Reise.

pdf Reiseinformationen

 

Reisedaten

Zeitraum:
für 2026 in Planung / 18 Tage

Teilnehmer:
6 bis 12 Personen

Reisepreis:
3.980,- €/ CHF + 550,- €/ CHF EZ- Zuschlag

inkl. Übernachtungen mit Frühstück, alle Transfers und Eintrittsgelder, zzgl. Flug und Verpflegung

Manuela Steiner

Manuela Steiner

Reiseleitung

Ich begleite Sie gerne auf Ihrer Reise an die heiligen Kraftorte in Indien.

+43 693 76 84 98

Buchung

Pilgerreise zum heiligen See Manasarovar und Mt. Kailash
für 2026 in Planung / 18 Tage

Buchung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenschutzrichtlinie zur Verwendung von persönlichen Daten

6 + 3 =